News

Die TEFAF feierte ihr New Yorker Debut

Die TEFAF feierte ihr New Yorker Debut
Die Kunstmesse TEFAF knüpfte große Erwartungen an ihren ersten Auftritt in New York – und Medienberichten zufolge wurden diese alles andere als enttäuscht. Der einflussreiche „Observer“ vermerkte hierzu, dass die TEFAF New York aus Sicht der Gäste „in jeder Hinsicht eine wahre Freude war“. Alle uns bekannten Besucher erklärten, die Messe habe die „Erwartungen übertroffen“.

Als weltweit führendes Kunstmarkt-Event ist die TEFAF – The European Fine Art Fair – sowohl für die Qualität ihrer Kunstwerke als auch für ihre strengen Prüfverfahren bekannt. Zur Messe-Premiere in New York stellten 94 Händler aus 13 Ländern kostbare Kunstwerke aus, Alte Meister, Raritäten, Juwelen und Antiquitäten. Zahlreiche Galerien fügten den ausgestellten Werken auch die Herkunftsbescheinigungen hinzu.

Die TEFAF New York fand im Park Avenue Armory statt, einem Gebäude aus dem 19. Jahrhundert. Der langjährige Designer der Kunstmesse, Tom Postma hatte den beiden Ausstellungsetagen einen edlen Rahmen gegeben, so wie es die Besucher auch aus Maastricht kennen. Beim VIP-Preview waren zahlreiche Gäste zugegen: Sammler, Kunstkenner, Museumsleiter, unter anderem auch der ehemalige New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg und Pierce Brosnan.

Besucher der TEFAF New York, konnten sich auf ein breites Rahmenprogramm freuen. Dies hatten die TEFAF und ihr Partner Artvest gemeinsam mit dem Frick Museum, der Morgan Library und dem Metropolitan Museum of Art gestaltet. Mit großem Interesse sehen die begeisterten Besucher jetzt der nächsten TEFAF New York entgegen, die vom 4. bis zum 9. Mai 2017 stattfinden wird.

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?